Thomas Sabo Ice Tigers – Schwenninger Wild Wings

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben am Sonntag, den 18. Oktober die Schwenninger Wild Wings zum nächsten Heimspiel empfangen und mussten sich leider mit 1:5 geschlagen geben.

Das erste Drittel war sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten kam es zu guten Tormöglichkeiten. In der 17 Minute konnte Klubertanz die Tigers mit einem Weitschuss in Führung bringen. Jedoch hielt die Führung nicht lange an, da Fleury von den Schwenninger W.W. den Ausgleich erzielen konnte.
Im zweiten Drittel konnten die Gäste die Schwächen der Tigers voll ausnutzen und mit etwas Glück durch drei Tore das Spiel entscheiden. Die Nürnberger fanden keine Mittel, um die Schwenninger in Bedrängnis zu bringen und mussten mit 1:4 in die zweite Pause gehen.
In der letzen Spielzeit konnten die Gäste nochmals ein Tor erzielen und somit die deutliche Heimniederlage für Nürnberg in trockene Tücher legen. Vor 4497 Zuschauern fanden die Tigers in der Heimarena heute keine Mittel und Wege, ihre Stärken umzusetzen und müssen jetzt zum nächsten Spiel nach vorne schauen. Beim nächsten Heimspiel am 25.10 gegen die Iserlohn Roosters sind wir wieder für euch vor Ort.